Service      +48 87 429 56 56      serwis.kostrzewa.com.pl      MO – FR: 7:00-20:00 | SA – SO – FEIERTAGE: 10:00-16:00 Uhr
Firmenblog

Online-Modul EcoNET 300 für das intelligente Wärmemanagement

In meinem Haus habe ich Wärme für vernünftiges Geld. Die Heizung bediene ich per Smartphone. Der Kessel kann ferngesteuert werden, sehr einfach, über große Entfernungen und ohne jegliche Einschränkungen – auch viele Kilometer von zu Hause entfernt. Es reicht ein Internetzugang. Ich empfehle diese Lösung all jenen, die überarbeitet sind und Komfort zu schätzen wissen.

Dies ist die Meinung einer Online-Nutzerin, die sich entschieden hat, die Möglichkeiten zu nutzen, die das Online-Modul ecoNET 300 gibt, das mit den Pellet-Heizanlagen der Marke Kostrzewa verbunden ist.

 

Wie funktioniert das?

  • EcoNET 300 ist ein fortgeschrittenes Kommunikationsmodul, das die Einstellung der in den Kesseln der Firma Kostrzewa installierten Steuerungen ermöglicht. Der Zugang zur Einstellung der wichtigsten Parameter des Kessels ist über Smartphone, Tablet oder Computer möglich.
  • Das Management des Kesselbetriebs mit Hilfe des Handys oder Tablets erfolgt dank der Applikation ecoNET App iOS bzw. APK Android.
  • Das Management des Kesselbetriebs mit Hilfe eine Computers erfolgt über die Website www.4pellet.pl
  • Beim Management mit Hilfe eines Computers sehen wir das vollständige Betriebsbild des Zentralheizungskessels einschließlich Zugang zur Alarmgeschichte. Eine hilfreiche Funktion sind zudem die Diagramme des Brennstoffverbrauchs. 

 

Dank der Kommunikation des Zentralheizungskessels mit dem Online-Modul kann der Betrieb der Anlagen der Marke KOSTRZEWA vollständig kontrolliert werden. Das Online-Modul garantiert zudem eine Einsicht in die Funktionsanalyse der verschiedenen Heizungssysteme. Auf dem allgemeinen Diagramm wird der Betrieb der wichtigsten Elemente des Heizungssystems dargestellt. Das Diagramm des Brennstoffverbrauchs zeigt, wie viele Brennstoffe der Kessel im gegebenen Zeitraum verbraucht hat. Mit diesen Daten kann einfach berechnet werden, was jeder Tag der Heizung kostet. Jetzt haben Sie einen vollständigen Einblick in die Funktion Ihrer Heizung und können genau bestimmen, wieviel Sie durch das Wärmemanagement mit der intelligenten Online-Steuerung eingespart haben. 

 

Bei Störungen des Betriebs des Kessels oder Havarien nutzen die autorisierten Servicemitarbeiter – mit Zustimmung des Eigentümers – den Fernzugriff auf das Kommunikationssystem mit der Heizungsanlage. Der Fachmann führt als erstes eine Analyse des Kesselbetriebs durch und bestimmt die Ursache des Problems – ohne die Notwendigkeit eines persönlichen Besuchs im Kesselraum. Die Feststellung der Korrektheit des Kesselbetriebs – und dabei des Brennstoffverbrauchs, der Betriebsmodi und der Temperaturen – ist also ebenfalls ferngesteuert möglich.

 

Sehr nützlich bei der täglichen Anwendung ist außerdem die Möglichkeit der Änderung des Kesselbetriebs, wenn Sie sich außer Haus aufhalten.

 

–  Wenn es sich auf Arbeit zeigt, dass es entgegen der Wettervorhersage warm wird, dann kann ich schnell mit Hilfe meines Smartphones die Heizung ausschalten, da ich weiß, dass sich das Haus im frühen Frühjahr durch die Fenster aufwärmt – erzählt Ela aus Milanówek, die Eigentümerin eines Kessels EEI Pellets.  – Die Heizung schalte ich erst am Nachmittag ein. Eine andere Situation ist ein Familienurlaub im Winter an ein warmes Meer. Ich stelle die Heizung dann auf 12 Grad ein und schalte die Warmwasserproduktion ab. Einen Tag vor der Rückkehr nach Hause schalte ich die Heizung wieder ein.  Wenn wir die Schwelle unsere Hauses überschreiten, begrüßt uns eine angenehme Wärme. Man kann ein heißes Bad nehmen. Auf diese Weise verschwende ich keine Pellets.    

 

Komfort und eine reelle Chance für Einsparungen sowie das intelligente Management der häuslichen Wärme – dies sind die grundlegenden Vorteile des Einsatzes des Moduls ecoNET 300 für Kessel der Marke Kostrzewa.