Service      +48 87 429 56 56      serwis.kostrzewa.com.pl      MO – FR: 7:00-20:00 | SA – SO – FEIERTAGE: 10:00-16:00 Uhr
Anfrage absenden

Pneumatische Aufgeber
Maschen Sie die Heizung Ihres Hauses noch komfortabler – durch die Verwendung des pneumatischen Aufgabesystems für Brennstoffe PELLETS VACUUM.

Der typische Aufgeber eines Zentralheizungskessels erfordert eine systematische Ergänzung der Brennstoffe – durch die Pneumatik wird der Kessel dagegen praktisch bedienungsfrei.
A1 Pellets
A1 Pellets
Beschreibung

PNEUMATISCHER PELLETAUFGEBER PELLETS VACUUM 1

dient dem Transport der Pellets (Granulat aus Sägespänen mit einer Granulierung von 6±1 mm) über bedeutende Entfernungen vom Lager direkt zum Kessel.

 

Das pneumatische System besteht aus zwei elastischen Schläuchen und dem mit dem Kessel integrierten Pellet-Behälter. Der Brennstoff wird mit Hilfe einer Saugturbine aus der Lagerkammer angesaugt und über die Leitung zum Vorratsbehälter geschickt. Über die zweite Leitung kehrt die Luft zum Lager zurück. Ein solches System vermeidet Staub im Kesselraum.

 

Die Pellets werden durch elastische Rohre (blau und rot) transportiert, wodurch der Standort des Haupttanks der Brennstoffe praktisch beliebig gewählt werden kann. Die große Effizienz der Zuführung ermöglicht eine schnelle Füllung des Pufferbehälters, der während der normalen Arbeit des Kessels genutzt wird.

 

Die Kapazität des Pelletlagers mit den Abmaßen von 3 m (maximale Stärke der Brennstoffschicht) x 2 m x 4,5 m (Variante des Förderers) beträgt etwa 14 Tonnen.

 

Zestawienie-podajników-Pellets-Vacuum-1_DE

Das Gerät ist praktisch wartungsfrei

Der Aufgeber ist mit einer ganzen Reihe von Sensoren ausgestattet, die den vollständig automatischen Betrieb der Anlage überwachen. Wird das Erreichen des MINIMAL-Niveaus im Puffertank festgestellt, dann füllt die Anlage diesen unabhängig von der aktuellen Zeit auf MAXIMAL-Niveau. Es besteht zudem die Möglichkeit der Zeitprogrammierung des Aufgebers: Der Puffertank wird bis auf MAXIMAL-Niveau am vom Anwender vorgegebenen Wochentag zur festgelegten Uhrzeit gefüllt.

 

Beispielraum mit installierten Kesseln Maxi Bio und pneumatischen Aufgebern:

 

KOSTRZEWA_Pellets Vacuum Maxi Bio

GANZJÄHRIG
Einfüllung
Pellets Vacuum 1

Pellets Vacuum 1

  1. Schneckenförderer zum Einbau (Varianten des Förderers: 1,5 m, 3 m oder 4,5 m)
  2. Ansaugturbine
  3. Ansaugtank
  4. Antistatisches flexibles Transportrohr, blau (optionale Ausstattung)1
  5. Antistatisches flexibles Transportrohr, rot (optionale Ausstattung)1

 

1 – Die Länge der antistatischen Transportrohre ist nach dem Bedarf des Anwenders zu wählen. Die maximale Rohrlänge beträgt 25 m.

AUTOMATIK PELLETS VACUUM 1

AUTOMATIK PELLETS VACUUM 1

Der pneumatische Aufgeber wurde so geplant, dass eine maximale Wartungsfreiheit sichergestellt wird. Der Aufgeber Pellets Vacuum ist mit einer ganzen Reihe von Sensoren ausgestattet, die den vollständig automatischen Betrieb der Anlage überwachen.

 

Wird das Erreichen des MINIMAL-Niveaus im Puffertank festgestellt, dann füllt die Anlage diesen unabhängig von der aktuellen Zeit auf MAXIMAL-Niveau. Es besteht zudem die Möglichkeit der Zeitprogrammierung des Aufgebers: Der Puffertank wird bis auf MAXIMAL-Niveau am vom Anwender vorgegebenen Wochentag zur festgelegten Uhrzeit gefüllt. 

  PELLETS VACUUM (PNEUMATISCHER AUFGEBER DER PELLETS)

PELLETS VACUUM (PNEUMATISCHER AUFGEBER DER PELLETS)

Die Anlage dient dem Transport der Pellets über bedeutende Entfernungen vom Lager direkt zum Kessel. Das Gerät ist praktisch wartungsfrei. Der Aufgeber ist mit einer ganzen Reihe von Sensoren ausgestattet, die den vollständig automatischen Betrieb der Anlage überwachen. Wird das Erreichen des MINIMAL-Niveaus im Puffertank festgestellt, dann füllt die Anlage diesen unabhängig von der aktuellen Zeit auf MAXIMAL-Niveau. Es besteht zudem die Möglichkeit der Zeitprogrammierung des Aufgebers: Der Puffertank wird bis auf MAXIMAL-Niveau am vom Anwender vorgegebenen Wochentag zur festgelegten Uhrzeit gefüllt.

  KESSELANLAGE – SYSTEM PELLETS VACUUM AM BEISPIEL DES KESSELS EEI PELLETS

KESSELANLAGE – SYSTEM PELLETS VACUUM AM BEISPIEL DES KESSELS EEI PELLETS

Wir laden Sie ein, sich die Animation anzusehen, die die Art des Anschlusses des Kessels EEI Pellets 50 – 285 kW, das Verfahren zur Füllung des Vorratsbehälters sowie den Aufbau und die Funktion des Systems Pellets Vacuum vorstellen.

Spezifikation
Pellets Vacuum 1 Pellets Vacuum 2
Stromversorgung V / Hz 230 / 50 230 / 50
Leistungsaufnahme kW 1,7 1,6
Etwaige Masseleistung des Aufgebers kg/h 3201 2201
Fassungsvermögen des Brennstoffbehälters l / kg 12 / 7,51 12 / 7,51
Wert des emittierten Schalldrucks mit Transport der Pellets / ohne Transport der Pellets dB 86,0 / 79,52 86,0 / 79,52
Luftvolumenstrom im System m3/min 2,9 2,9
Unterdruck im System kPa 27 27
Maximale Länge der Saugleitung m 25 25
Maximale Stärke der Brennstoffschicht im Hauptbehälter m 3 -
1 - Messung für Pellets mit einer Schüttdichte von 600 /m3
2 - Untersuchungsbedingungen: Messabstand = 1 m; Messmodus = schnell; Korrektionsfilter A; Hintergrundrauschen = 60 dB

Download

 
Declaration of Conformity 103.70 KB

Die auf der Website enthaltenen Informationen stellen kein Angebot im Sinne von Artikel 66 des Zivilgesetzbuches vom 23.04.1964, Buch 1, Titel IV, Sektion II dar.